Bericht vom »Sprungbrett zur Kunsthochschule« 2016

Am 4. und 5. November 2016 hat das SPRUNGBRETT zur Kunsthochschule in den Räumlichkeiten der Hochschule für Bildende Künste Hamburg (HfBK) stattgefunden. Insgesamt 14 Schülerinnen und Schüler aus Schleswig-Holstein und Hamburg hatten an den beiden Tagen die Möglichkeit, in einer Weise künstlerisch zu arbeiten, die die begrenzte Zeit und andere einschränkende Bedingungen von Schulunterricht meistens nicht zulassen. Um einen Rahmen zu schaffen, in dem innerhalb der beiden Workshop-Tage Erfahrungen gemacht werden konnten, die möglichst nahe an der künstlerischen Arbeit in der Kunsthochschule sind, haben sieben Studierende der HfBK unterschiedliche Arbeits-Impulse entwickelt. So konnten die Schüler*innen u.a. in den Bereichen Malerei, Zeichnung, Audio/Video-Kunst, Installation, Bildhauerei, Raum- und Konzeptkunst arbeiten.

 

 

Bericht vom »Sprungbrett zur Kunsthochschule« 2016 weiterlesen