Blitzausstellung – Abschlusspräsentation der Kunstpioniere im Kunstverein in Hamburg

Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Bondenwald forschen und arbeiten zu der Ausstellung „Jed Martin Die Karte ist interessanter als das Gebiet„.

Innerhalb des Kunstprogramms KUNSTPIONIERE der Behörde für Schule und Berufsbildung entwickeln Schüler/innen eigene künstlerische Positionen inspiriert durch die Ausstellung im Kunstverein und begleitet von der Künstlerin Nina Kuttler.

Die Kunstpioniere präsentieren ihre Arbeiten im Rahmen einer Blitzausstellung im Kunstverein in Hamburg:

Wahlpflichtkurs 9a und 9d
Wahlpflichtkurs 52 des Gymnasiums Bondenwald

Eröffnung am 15. Juli 2017
um 19 Uhr
Kunstverein in Hamburg
Klosterwall 23, 20095 Hamburg
Dienstag - Sonntag 12-18 Uhr
www.kunstverein.de
Weitere Information entnehmen Sie bitte der Einladungskarte als PDF

Young @ ART Contest

+++ WICHTIGE ÄNDERUNG: FRISTVERLÄNGERUNG FÜR DIE KLASSE 5 – 13 +++

Der Kunstverein in Hamburg möchte Schüler und Schülerinnen der Klassen 10-13 gerne zu einem Wettbewerb einladen.

Im Rahmen des young @ art-Programms haben wir schon im Jahr 2015 einen erfolgreichen Wettbewerb durchgeführt und möchten nun erneut die Möglichkeit zur Teilnahme bieten.

Die SchülerInnen werden gebeten, Motive für einen Stoffbeutel-Aufdruck zu designen. Das Gewinner-Motiv wird dann auf 500 Stoffbeutel gedruckt, welche hier im Kunstverein verkauft werden. Jede/r Schüler/in kann ein Design für eine Tasche einreichen – je mehr mitmachen, umso besser!

Der Kunstverein in Hamburg feiert dieses Jahr sein 200-jähriges Jubiläum und möchte dies auch zum Thema für den diesjährigen Wettbewerb machen.

Nähere Informationen sind hier im Flyer zu finden.

Schicke uns Deinen Original-Entwurf auf Papier oder den Jutebeutel per Post oder Mail bis zum 26.05.2017

Kunstverein in Hamburg e.V.
Klosterwall 23
20095 Hamburg

Tel.: 040 322157

oder per E-Mail an:  youngatart@kunstverein.de senden.

Wir freuen uns über jeden Entwurf!

Expedition Ästhetische Bildung: Noch wenige freie Plätze!

Die 15. Expedition Ästhetische Bildung wird organisiert von Stefanie Johns und Ole Wollberg. In diesem Sommersemester führt sie in den Kunstverein in Hamburg. Im Rahmen der Triennale der Photographie findet dort die Ausstellung „the day will come – when photography revises“ statt, die von Bettina Steinbrügge und Amelie Zadeh kuratiert wird. Gemeinsam haben die beiden Kuratorinnen ein spannendes Konzept entwickelt, das aktuelle künstlerische und theoretische Positionen versammelt, um ein neues Denken über das fotografische Medium zu initiieren.

Am 25.06.2015 um 16:30 Uhr wird uns Amelie Zadeh eine Führung durch die Ausstellung im Kunstverein geben und Einblicke in ihre kuratorische Praxis gewähren.

Eingeladen sind alle interessierten Studierenden, Referendar_innen, Lehrer_innen und außerschulische Kunstvermittler_innen zu einem gemeinsamen Besuch und zum gegenseitigen Austausch.
BDK-Mitglieder zahlen den ermäßigten Eintrittspreis (3€).
Alle weiteren Teilnehmer_innen der Expedition bekommen ebenfalls eine Ermäßigung (<5 €).

Es gibt noch wenige freie Plätze!
Anmeldungen bitte bis 22.06. an: ole.wollberg@studium.uni-hamburg.de