Kunstkränzchen VI – »Spiel«

Liebe Mitglieder!
In lockerer Atmosphäre wollen wir mit dem „Kunstkränzchen“ eine Möglichkeit bieten, sich über den Alltag im Kunstunterricht auszutauschen.

Am 07. November treffen wir uns zum 6. Kunstkränzchen im Helene-Lange-Gymnasium in Eimsbüttel. Diesmal wollen wir das vieldeutige Verhältnis der Begriffe „Spiel“ und „Kunst“ beleuchten. Wir lassen uns vom Begriff des Spiels im Kontext unseres Kunstunterrichts inspirieren – sei es als Methode, Thema, Ergebnis oder noch ganz anders gedacht.

Grundlage des Austauschs beim Kränzchen sind eure Ideen oder Fragen, Texte, Künstlerbeispiele oder Vorhaben, Materialien und Ergebnisse aus dem Unterricht. Für die Teilnahme erhaltet ihr eine Fortbildungsbescheinigung.

Wir erwarten euch mit Kaffee und Keksen!

Datum:                     Di, 07.11.2017
Zeit:                           17:00 Uhr – 18:30 Uhr
Ort:                            Helene-Lange-Gymnasium
                                      Bogenstraße 32, 20144 Hamburg

Anmeldungen bitte an:
Franziska.huebner@bdk-hh.org

 Bildnachweis: Pieter Bruegel d.Ä. – Spielende Kinder – Wikipedia

Kunstkränzchen IV

Am 02. März sind wir mit dem 5. Kunstkränzchen bei Diane Bindemann im Charlotte-Paulsen-Gymnasium in Wandsbek zu Besuch. Wir wollen diesmal unter der Überschrift »Vielfalt als Herausforderung und Antwort« anhand von Beispielen aus unserem Unterrichtsalltag nachspüren, in welchen Bereichen wir durch die Vielfalt von Schülerindividuen, Materialien, thematischen Bezügen etc. herausgefordert werden, produktive Herausforderungen schaffen oder in der Vielfalt Antworten auf Fragen und Probleme finden.

Für das Kunstkränzchen ist jede*r Teilnehmer*in aufgefordert einen Impuls, ein Material, einen Künstler, Erfahrungen aus dem eigenen Unterricht, Unterrichts- und Projektideen oder andere Materialien mitzubringen… Natürlich erwarten wir Euch wieder mit den versprochenen Keksen… Wir freuen uns auf Euch!

Wann: Do 02.03.2017 ab 17:00 Uhr – 18:30 Uhr
Wo: Charlotte-Paulsen-Gymnasium
Neumann-Reichardt-Straße 20, 22041 Hamburg

Anmeldungen bitte an:
franziska.huebner@bdk-hh.org

Kunstkränzchen IV: „Unter Umständen“

Liebe Mitglieder,

wir laden euch recht herzlich zum 4. Kunstkränzchen ein. Wieder soll unser täglicher Kunstunterricht mit seinen Phänomenen und Situationen im Zentrum des lockeren Austauschs stehen. Unter dem Titel „Unter Umständen“ besprechen wir unter welchen zeitlichen, räumlichen, materiellen und anderweitigen Umständen an den Hamburger Schulen Kunstunterricht stattfindet. Gemeinsam wollen wir überlegen, wie man mit den Umständen produktiv arbeiten kann, und Strategien für evtl. Verhandlungen mit der Schulleitung entwickeln. Dafür treffen wir uns am Donnerstag, den 07.04.2016 um 17 Uhr in der Stadtteilschule Lohrbrügge am Binnenfeldredder 7, 21031 Hamburg.

Wir bringen zu diesem Kunstkränzchen die Vorgaben für Größe, Einrichtung und Material der Hamburger Kunstfachräume mit und unter Umständen hat auch dieses Mal wieder jede/r Teilnehmer/in einen Impuls für unseren Austausch dabei.

Wir freuen uns auf Euch!
Franziska Hübner und der Vorstand des BDK-Hamburg

Datum: Di, 07.04.2015 
Zeit: 17:00 – 18:30 Uhr 
Ort: Stadtteilschule Lohrbrügge, Binnenfeldredder 7, 21031 Hamburg 
Thema: „Unter Umständen“ 
Eintritt: 1 Impuls für den Austausch
Anmeldungen bitte bis zum 06.04.2016 an: Franziska.huebner@bdk-hh.org
Einladung zum Kunstkränzchen IV als PDF

Kunstkränzchen III: „Am Anfang war die Form“

Zum dritten Mal treffen wir uns zum „Kunstkränzchen“, um uns in einem entspannten Rahmen über Themen und Phänomene unseres Kunstunterrichts ins Gespräch zu kommen.

Am 17. November begrüßt uns Birte Abel-Danlowski in der Wichern-Schule in Horn. Dieses Mal soll das Thema „Formen“ im Mittelpunkt unseres fachlichen Austauschs stehen. Der Vorgang des Formens und die gestalterische Form sind zentrale Momente im Kunstunterricht, denen wir mit Fragen wie: „Was formen wir?“, „Wie schaffen wir Formen?“, „Welche Formen spielen im Unterricht eine Rolle?“ und vielen anderen mehr nachspüren wollen.

Für das Kunstkränzchen ist jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer aufgefordert einen Impuls, ein Material, einen Künstler, Erfahrungen aus dem eigenen Unterricht, Unterrichts- und Projektideen oder andere Materialien mitzubringen, über welche wir in einen anregenden Austausch über die vielfältigen Aspekte der „Formen“ im Kunstunterricht kommen können.

Nachdem wir beim letzten Mal für dieses Format viel Lob geerntet haben, hoffen wir auch dieses Mal auf Euer reges Interesse. Natürlich erwarten wir Euch wieder mit den versprochenen Keksen… Wir freuen uns auf Euch!

Anmeldungen bitte bis spätestens 10.11.2015 an: Franziska.huebner@bdk-hh.org
Datum: Di, 17.11.2015 
Zeit: 16:30– 18:30 Uhr 
Ort: Wichern-Schule, Horner Weg 164 
Thema: „Formen“ 
Eintritt: 1 Impuls für den Austausch 
Einladung zum Kunstkränzchen III als PDF

Kunstkränzchen II – die Kekse zahlen wir!

„Übung macht den Meister“ oder übt das Genie nie?

Auf den Tag genau nach einem Jahr geht das Kunstkränzchen endlich in die zweite Runde.

Nachdem wir beim letzten Mal für dieses Format viel Lob geerntet haben, hoffen wir auch dieses Mal auf Euer reges Interesse. Am 16. April lädt Silke Wißmann in den Kunstbereich der Ida Ehre Schule ein. Dieses Mal soll das Thema „Üben“ im Mittelpunkt unseres fachlichen Austauschs stehen. Wie Ihr unserem Untertitel entnehmen könnt, haben wir das als Frage formuliert. Was wird im Kunstunterricht wie geübt? Wird überhaupt geübt? Darüber wollen wir mit Euch ins Gespräch kommen.

Wie beim letzten Mal geht es nicht unbedingt um fertig ausgearbeitete Bausteine sondern um ein Forum, in dem kurze Präsentationen, Fragmente oder Ideen zum Thema vorgestellt und diskutiert werden können. Damit wir in einen möglichst vielseitigen Austausch und in ein anregendes Gespräch finden, bitten wir Euch auch dieses Mal, eigene Beispiele zum Thema „Üben“ mitzubringen.
Wir freuen uns auf Euch!

Datum: Do, 16.4.2014
Zeit: 16:00 – 18.00 Uhr
Ort: Ida Ehre Schule, Bogenstraße 36, Rm 407
Thema: „Üben“
Eintritt: 1 Übung
Anmeldungen bitte an: silke@kunstlehrerin.de