Große Anfrage zur Ausgangsbilanz im Bildungsbereich

Liebe Mitglieder des BDK-Hamburg und andere Interessierte,
der Vorstand des BDK-Hamburg möchte Euch auf die sehr interessante Große Anfrage der Abgeordneten Karin Prien, Richard Seelmaecker, Stephan Gamm, Joachim Lenders, Philipp Heißner (CDU) und Fraktion vom 21.04.15 zur „Ausgangsbilanz im Bildungsbereich“ aufmerksam machen.
Informationen zur Anfrage sind auf der Parlamentsdatenbank der Hamburgischen Bürgerschaft einsehbar.  Ein PDF der Großen Anfrage können Sie hier einsehen und downloaden.

In der Kurzdarstellung zur Große Anfrage „Ausgangsbilanz im Bildungsbereich“ heißt es zum Inhalt:

„Darstellung für das Schuljahr 2014/15: Angaben zur Anzahl und Qualifikation der Lehrkräfte und des pädagogischen Personals an allgemeinbildenden Schulen (Anlagen 1 – 8 und 28); Altersstruktur der Lehrkräfte (Anlage 9); Krankenstand; Anzahl der Unterrichtsstunden an Stadtteilschulen in den Fächern Mathematik, Physik und Chemie (Anlage 10); durchschnittliche Klassenfrequenzen der 1., 5. und 7. Klassen nach Sozialindex und insgesamt (Anlage 11), Schülerzahlen (Anlage 12); Personal für die Nachmittagsbetreuung und Anzahl der nachmittags zu betreuenden Schüler mit Förderbedarf (Anlagen 13 – 14); Unterrichtsausfall (Anlagen 15 – 19); Produktions-, Aufwärm- und Verteilerküchen (Anlagen 20 – 21); Zahlenangaben zu Schülern mit Förderbedarf (Anlagen 14, 22 – 27); Kooperation Schule – Jugendhilfe (Anlage 29); Sprachförderung (Anlagen 30 – 31); Kosten der Lernförderung; Angaben zu den Schulentlassenen 2013/14 (Anlagen 32 – 33)“