Grundlagen des Grafikdesigns

Wir möchten Euch gerne auf einen Workshop im Programm des Klubs der Künste (Kulturelle Bildung, Deichtorhallen) hinweisen, der für einige eurer Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahren spannend sein könnte, die sich für Layout, Typografie und Grafikdesign interessieren.

Was macht ein gutes Bild und eine gute Gestaltung aus? Wie gelingt ein sinnvolles Zusammenspiel von Typografie, Bild, Farbe und Material? Unter diesen Fragestellungen können die Jugendlichen eine eigene Visitenkarte gestalten, eine Einladungskarte zu einer Party/einem Event und das Titelblatt für eine Broschüre. Der Kurs vermittelt so Grundlagen der Bildbearbeitung in Photoshop und der grafischen Gestaltung in Indesign mit eigens dafür hergestelltem Foto- und Bildmaterial.

GRUNDLAGEN DES GRAFIKDESIGNS
Layout Workshop mit Sabine Flunker
FR/SA/SO, 4. - 6. März 2016, 
FR, 16 - 20 Uhr und SA/SO, jeweils 11 - 16 Uhr
Ort: Seminarraum in der Halle für Aktuelle Kunst
Teilnehmerzahl: max. 16 
Der Teilnahmebeitrag beträgt 30 Euro bzw. 20 Euro für diejenigen, die schon einmal beim Klub der Künste mitgemacht haben.
Anmeldung unter kdk@deichtorhallen.de
Programmflyer des KLUB DER KÜNSTE als PDF

„Einen Tag Kunst studieren war cool!“

Förderseminar „Sprungbrett zur Kunsthochschule“ – Eine Nachlese.

Einsicht in Bewerbungsmappen, Einblicke in die Ateliers, Zeit für eigene praktische Arbeiten. Am 04.11. und 05.11.2015 fand an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel zum zweiten Mal das Förderseminar „Sprungbrett zur Kunsthochschule“ statt. In diesem Durchgang wurden 20 künstlerisch innovative Oberstufenschülerinnen und Schüler aus Hamburg und Schleswig-Holstein für eine Teilnahme ausgesucht. Fünf der insgesamt sieben Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Hamburg trafen sich Ende Januar mit dem BDK-Landesverband für einen gemeinsamen Rückblick.

„Mir hat der Einblick in die Bewerbungsmappen besonders gut gefallen, dadurch haben wir eine gute Vorstellung davon bekommen, was dort erwartet wird“, berichtet Emma Aust und Annabelle Mißfeldt ergänzt: „Auch das freie Arbeiten war super, denn dazu hat man in der Schule leider kaum Gelegenheit.“

 

„Einen Tag Kunst studieren war cool!“ weiterlesen

‚Architektur Werkstatt’: Buchpräsentation mit Susanne Szepanski

Liebe BDK- Mitglieder,
wir laden herzlich ein zur Präsentation des Buchs Architektur Werkstatt mit der Autorin Susanne Szepanski.

Termin: Montag, den 22. Februar 2016, 17- 18:30 Uhr
Ort: Hamburgische Architektenkammer, Grindelhof 40, HH
Anmeldungen werden bis zum 15.2.2016 erbeten an: k.neumann@ohmoor.de

Die Hamburgische Architektenkammer ist mit ihrer Initiative „Architektur und Schule“ seit mehr als zehn Jahren an den Hamburger Schulen aktiv, um Inhalte von Architektur und Stadtgestaltung im Unterricht zu verankern. In der Zusammenarbeit mit der Schulbehörde, dem Landesinstitut und den Lehrern und Schülern zeigte sich es sich mehr und mehr, dass es einer unterstützenden Publikation bedarf, die nicht nur theoretisches Wissen vermittelt, sondern auf einer ganz praktischen Ebene Orientierung, Hilfestellung und Handlungsanleitungen für den Unterricht liefert. Dies nahm die Architektenkammer zum Anlass, das Lehrbuch Architektur Werkstatt im Schroedel Schulbuchverlag herauszugeben.

Die Autorin Susanne Szepanski wird am Montag, den 22. Februar 2016 um 17 Uhr über das Buch referieren, einen Einblick in den Aufbau geben und die Arbeitsweisen mit diesem Buch anschaulich darstellen. Selbstverständlich wird die Veranstaltung als Fortbildung bescheinigt.

Alle BKD-Mitglieder sind herzlich eingeladen an der Veranstaltung teilzunehmen!

Flyer zur Buchpräsentation Architektur Werkstatt

Jahreshauptversammlung am 26.11.2015

Wir laden alle Mitglieder des BDK Landesverband Hamburg herzlich zu unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung am Donnerstag, den 26.11.2015, in die Räume der „BürgerStiftung“ ein.

Wir beginnen um 17.00 Uhr mit einer einstündigen Führung durch die Ausstellung „Von Poussin bis Monet. Die Farben Frankreichs“ im Bucerius Kunstforum (Rathausmarkt 2). Die Teilnahme kann als Fortbildung angerechnet werden.

Anschließend werden wir gemeinsam gegen 18.00 Uhr in die Räumlichkeiten der „BürgerStiftung“ (Schopenstehl 31) wechseln. Wir beginnen dort mit einem Umtrunk und kleinem Snack, erfahren von den Aktivitäten der Bürgerstiftung und werden um 19.00 Uhr unsere Mitgliederversammlung abhalten.

Wir bitten um eine verbindliche Rückmeldung bis zum 19.11.15 unter Hoff-Sad@gmx.de

BDK-HH_Hauptversammlung_2015

Kunstkränzchen III: „Am Anfang war die Form“

Zum dritten Mal treffen wir uns zum „Kunstkränzchen“, um uns in einem entspannten Rahmen über Themen und Phänomene unseres Kunstunterrichts ins Gespräch zu kommen.

Am 17. November begrüßt uns Birte Abel-Danlowski in der Wichern-Schule in Horn. Dieses Mal soll das Thema „Formen“ im Mittelpunkt unseres fachlichen Austauschs stehen. Der Vorgang des Formens und die gestalterische Form sind zentrale Momente im Kunstunterricht, denen wir mit Fragen wie: „Was formen wir?“, „Wie schaffen wir Formen?“, „Welche Formen spielen im Unterricht eine Rolle?“ und vielen anderen mehr nachspüren wollen.

Für das Kunstkränzchen ist jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer aufgefordert einen Impuls, ein Material, einen Künstler, Erfahrungen aus dem eigenen Unterricht, Unterrichts- und Projektideen oder andere Materialien mitzubringen, über welche wir in einen anregenden Austausch über die vielfältigen Aspekte der „Formen“ im Kunstunterricht kommen können.

Nachdem wir beim letzten Mal für dieses Format viel Lob geerntet haben, hoffen wir auch dieses Mal auf Euer reges Interesse. Natürlich erwarten wir Euch wieder mit den versprochenen Keksen… Wir freuen uns auf Euch!

Anmeldungen bitte bis spätestens 10.11.2015 an: Franziska.huebner@bdk-hh.org
Datum: Di, 17.11.2015 
Zeit: 16:30– 18:30 Uhr 
Ort: Wichern-Schule, Horner Weg 164 
Thema: „Formen“ 
Eintritt: 1 Impuls für den Austausch 
Einladung zum Kunstkränzchen III als PDF