Impulskongress und Digitalstrategie 2020

Digitale Bildung und Fachunterricht

Am 21. September 2018 findet in Kiel ganztägig ein Kongress statt, der auch für Hamburger Lehrkräfte geöffnet ist.  Das allgemeine Programm mit weiteren Infos finden Sie hier.
Weiter unten finden Sie das fachspezifische Angebot für das Fach Kunst.

Das Lernen mit und über digitale Medien bietet für Schulen und Lehrkräfte in Schleswig-Holstein große Chancen, stellt sie aber zugleich vor erhebliche Herausforderungen. Auf Basis der KMK-Strategie „Lernen in einer digitalen Welt“ kommt dabei dem Fachunterricht eine zentrale Bedeutung zu: Hier entscheidet sich in besonderer Weise, in welcher Form Schülerinnen und Schüler adäquat auf zukünftige persönliche und berufliche Herausforderungen „in der digitalen Welt“ vorbereitet werden. Dieser Impulskongress dient als Auftakt für ein umfassendes Programm der Fachfortbildung und kollegialen Hospitation in Schleswig-Holstein in den kommenden Jahren, um das Wissen und den Einsatz digitaler Medien im Fachunterricht in besonderer Weise zu akzentuieren.


Wer: IQSH
Wann: 21. September 2018, 9:00 – 17:30 Uhr
Wo: Christian-Albrechts-Universität zu Kiel //
Christian-Albrechts-Platz 2 // 24118 Kiel.

Angebote für das Fach Kunst:
Kunsthistorisches Institut // CAU Kiel // Westring 423 // 24118 Kiel // 10:30 – 16:30 Uhr.

10.30 Uhr bis 12.15 Uhr, Audimax (CAP2!)
Vortrag: Einsatz von Smartphones und Tablets im Kunstunterricht
Dr. Ahmet Camuka & Prof. Dr. Georg Peez

12.30 Uhr bis 14.15 Uhr, Kunsthistorisches Institut, Raum 110
Workshop: 3D-Druck-Design im Kunstunterricht
Dr. Lars Zumbansen

12.30 Uhr bis 13.15 Uhr und 13.30 Uhr bis 14.15 Uhr, Kunsthistorisches Institut, Raum 109.
Workshop: Stop-Motion-Filme mit dem Tablet erstellen – ab Klasse 1
Friederike Rückert

13.30 Uhr bis 15.15 Uhr, Kunsthistorisches Institut, Raum 122
Workshop: Quadratisch, praktisch – gut für Unterricht? Digitale Fotografie und Foto-Apps im Kunstunterricht
Tobias Thuge

14.30 Uhr bis 16.15 Uhr, Kunsthistorisches Institut, Raum 110
Workshop: Augmented Reality im Kunstunterricht. Potentiale für die Praxis
Dr. Ahmet Camuka

14.30 Uhr bis 15.15 Uhr und 15.30 Uhr bis 16.15 Uhr, Kunsthistorisches Institut, Raum 109.
Workshop: Das Smartphone im Kunstunterricht – Chancen und Herausforderungen für eine Filmbildung mit mobilen Geräten und digitalen Potenzialen
Klaus Küchmeister

Anmeldung
Lehrkräfte aus Hamburg können sich beim Buchungssytem Formix des IQSH https://secure-lernnetz.de/formix/ registrieren lassen und sich für den Kongress unter der Buchungsnummer FFB0010 für die fachspezifischen Angebote Kunst, Musik, Darstellendes Spiel, Sport, Textillehre anmelden. Die Buchung des gesamten Kongresses erfolgt unter der Buchungsnummer FFB0001 Impulskongress: Digitale Bildung und Fachunterricht. Es gibt dann auch noch die Möglichkeit, vor Ort aus einem Angebot von Workshops zu wählen (fünf alleine für das Fach Kunst, insgesamt 120). Eine Teilnahmebescheinigung wird im Anschluss automatisch ausgestellt (man druckt sich einfach ein PDF aus).