Fortbildung zur documenta 14

[DIE FORTBILDUNG IST LEIDER SCHON AUSGEBUCHT]

Anlässlich der documenta 14 lädt der BDK Hamburg ein zu einer Fortbildung mit der Kunsthistorikerin Angela Makowski aus Kassel.

Adam Szymczyk hat mit seinem Team drei Jahre lang die documenta 14 in Kassel und Athen komponiert. Welcher Sound ist hier nun zu hören?

Die Berichterstattung hat ihre Favoriten längst ausgemacht. Wie aber sieht die documenta für diejenigen aus, die sie in Kassel erleben können? An welchen Ausstellungsorten ist was zu erfahren? Der Impuls-Vortrag erläutert das Ausstellungs“konzept“ und informiert über Kasseler Spielorte mit jeweils einer herausragenden Arbeit.

Für Mitglieder des BDK ist die Teilnahme kostenlos.
Für Nicht-Mitglieder kostet die Teilnahme 10 €.

Wann: Montag, 26.6.2017, 16 – 18h
Wo: Kunstraum 1 (wird ausgeschildert) im
Emilie-Wüstenfeld-Gymnasium
Bundesstraße 78
20144 Hamburg