Fortbildung „Außergewöhnliche Architektur an außergewöhnlichen Orten“

Wie entsteht ein Gebäude von Architekten?
Welche Inspirationsquellen lagen den Architekten dabei zugrunde?
Welche Entwurfsstrategien wurden angewandt?

Wir laden alle BDK-Mitglieder herzlich ein zur Architektur-Praxis Fortbildung Außergewöhnliche Architektur an außergewöhnlichen Orten am 8. Oktober 2016 von 10:00 – 14:00 Uhr mit Susanne Szepanski am Gymnasium Eppendorf.

In der Fortbildung wollen wir uns mit dem ästhetischen Ausdruck von besonderen Gebäuden an außergewöhnlichen Standorten auseinandersetzen. In einem praktischen Teil werden wir uns mit den sinnlichen Eigenschaften von Material und Form von Architektur beschäftigen und eigene kleine Entwürfe zum Thema „Umhüllen“ im Modell erstellen. Projektbeispiele von Schülern werden zudem vielfältige Handlungsanleitungen für die eigene Unterrichtsgestaltung aufzeigen.

Anmeldung erbeten bis zum 2.10.2016 an: k.neumann@ohmoor.de

Thema: Außergewöhnliche Architektur an außergewöhnlichen Orten
Leitung: Susanne Szepanski 
Termin: Samstag, den 8. Oktober 2016 von 10:00 – 14:00 Uhr 
Ort: Gymnasium Eppendorf, Hegestraße 35, 20249 Hamburg
Einladung als PDF-Download